IMALFREUNDE

IMALFREUNDE

Freunde von

INTERNATIONAL MUNICH ART LAB

Musiktheater e.V.


F R E U N D E




Willkommen bei den IMALFREUNDEN!


Förderverein // gegründet 2013

Unterstützt das Musiktheater-Projekt "IMAL" in München.


Gründungsmitglieder:

Leonhard Hechenbichler (Musikpädagoge)

Angelica Fell (ZDF, Mona Lisa)

Gady Gronich (Hadassah International)

Falko von Schweinitz (FARO-Marketing)

Dick Städtler (Komponist)

Ursula-Maria Rehm (Schauspielerin)

Daniel Siebertz (Musikproduzent)

Hubert Rauch (Diplom Kaufmann)

Vridolin Enxing (Komponist)



Wir sind ein gemeinnütziger Förderverein mit dem Ziel, die künstlerische Arbeit mit jungen Menschen und die daraus entstehenden Musiktheater-Produktionen von "International Munich ArtLab"  zu unterstützen. Alle IMALFREUNDE-Mitarbeiter arbeiten ehrenamtlich.

Jede Spende fließt direkt in das Projekt.




Das  IMAL MUSIKTHEATER  //  unser Förderprojekt:



Seit dem Jahr 1998 gibt es die Musiktheaterproduktionen des "INTERNATIONAL MUNICH ARTLAB".

In einer Vollzeitmaßnahme erarbeiten begabte Jugendliche und junge Erwachsene

alle Bestandteile einer professionellen Musiktheaterproduktion.



Alle 2 Jahre werden neue Teilnehmende aufgenommen -

im Wesentlichen aus folgenden Bereichen:


BÜHNE

(Schauspiel, Gesang, Rap, Tanz, Clownerie, Akrobatik u.a.)


INHALT UND FORM

(Text, Komposition, Arrangement, Choreographie, Dramaturgie u.a.)


DURCHFÜHRUNG  

(Tontechnik, Requisite, Bühnenbild, Kamera u.a.)



Bewerben können sich junge Menschen ab 16 Jahren, die das 24. Lebensjahr nicht beendet haben, unabhängig

von ihrer sozialen und nationalen Herkunft, ihren Schulabschlüssen, körperlichen oder psychischen Handicaps!

Kriterium für die Auswahl ist einzig die künstlerische Begabung für Musiktheater im weitesten Sinne.



IMAL bietet den Teilnehmenden kostenfrei an, sich im Rahmen einer kompletten Musiktheaterproduktion weiterzubilden und auszuprobieren. Profis coachen und unterrichten die Teilnehmenden in Schauspiel, Musikproduktion, Tanz, Creative Writing, Akrobatik & Bühnensport. Im Zentrum stehen dabei die individuellen künstlerischen Stärken und Interessen der Jugendlichen, unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Lebensgeschichten. Daraus entwickelt sich alle zwei Jahre, von der Entstehung des Librettos bis zur großen öffentlichen Premiere als Abschluss, eine Produktion, in der die Teilnehmenden ihre Erfahrungen künstlerisch präsentieren.  Alle Ideen des Musiktheaterstücks stammen aus der Feder

der jungen Erwachsenen, werden am Ende gemeinsam mit der Dramaturgie zu einem Ganzen geformt, gemeinsam im Tonstudio arrangiert, abgemischt und schließlich auf der Bühne inszeniert.



Im IMAL verschmelzen verschiedene Backgrounds, Milieus und Nationalitäten, um über die Kunst auf der Bühne gemeinsam etwas zu gestalten: ein Musiktheater mit Themen, Musik und Kultur aus deren aktueller Lebenslage.

Die 2-jährige IMAL-Reise, vor der Auftrittsreihe am Ende des Projekts, kostet viel Kraft.

Und trotzdem verlässt jeder gestärkt das Projekt.



Hier entwickelt man einen Plan für sein Leben - über die Kunst.

Seine Stärken und Schwächen kennenlernen, vor allem aber sich selbst.

Als Individuum in einem Kollektiv.




SPENDENKONTO


Freunde von International Munich ArtLab Musiktheater e.V.


Sparkasse Landsberg-Dießen

IBAN: DE90 7005 2060 0022 2986 40

BIC:    BYLADEM1LLD


Gläubiger-Identifikationsnummer

DE31ZZZ00001216955


POSTADRESSE


Freunde von INTERNATIONAL MUNICH ARTLAB Musiktheater e.V.


c/o Vridolin Enxing

Ringstraße 20

86911 Dießen am Ammersee